Mittagessen und Snacks!

Liebe Schulgemeinschaft,

 

seit heute gibt es Snacks und Mittagessen in der Mensa!

Für Schülerinnen und Schüler mit gültigem Berlin-Pass ist das Essen kostenfrei. Für Selbstzahlende gilt aktuell ein Preis von 4,00€ für ein Mittagessen.

Rafael, unser Küchenchef, kocht aber nicht nur frisches Mittagessen, sondern verkauft auch Snacks in verschiedenen Größen und Geschmacksrichtungen in den große Pausen.

Damit gibt es endlich eine Essensangebot, das alle nutzen können und sollen.

In der Folge dürfen die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe (7-10) während des Schultages das Schulgelände nicht verlassen.

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11-13 gelten andere Regelungen.

 

Elke Bienzeisler

Schulleiterin

  
[ EB - Mo, 12.09.2022 ]

DSB-mobile wieder nutzbar!

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

DSB-mobile ist seit dem 5. September 2022 wieder online, so dass Sie die Vertretungsdaten wieder abrufen können.
Die Zugangsdaten bitte bei den Klassenleitungen abfragen!

  
[ HS - Mo, 05.09.2022 ]

Wasserleitung ist repariert!

Liebe Schulgemeinschaft,

der Schulbetrieb läuft trotz des großen Wassereinbruchs am Abend des 26.08.2022 wieder normal!
Ein großer und herzlicher Dank von unserer Schule sei hier an die ehrenamtlichen Helfer ausgesprochen:

Ohne den stundenlangen Einsatz der Freiwillige Feuerwehr Berlin und unseres ehemaligen Hausmeisters, Herrn Weischer, wäre das Untergeschoss nicht noch in derselben Nacht trockengelegt worden, sondern im Gegenteil, am Wochenende weiter vollgelaufen. 

Auch unsere Reinigungskräfte sind extra am Wochenende gekommen.
Wir sind sehr froh, dass sie alle uns so außerordentlich geholfen haben – Danke! 

Elke Bienzeisler                Horst Schallnas

Schulleiterin                      stellvertretender Schulleiter

  
[ EB - Mi, 31.08.2022 ]

Freitagabend gegen 20 Uhr

Wasserschaden: Schulbetrieb war eingeschränkt

Liebe Schulgemeinschaft,

am 27.08.2022 ist im Untergeschoss unserer Schule durch einen Rohrbruch ein beträchtlicher Wasserschaden entstanden. Die Wasserzufuhr war im ganzen Schulgebäude abgestellt (Haus A und Haus B).

Der Ganztag, Haus C, war nicht betroffen, dort funktionierten Toiletten und Wasserhähne.
Dies war am Montag, d. 29.8.2022 zunächst auch noch die Situation.

Daher haben wir uns leider entschließen müssen, den Unterricht am Montag, 29.08. nur für die Jahrgänge 12 und 13 (Q-Phase) stattfinden zu lassen und zwar ganz nach Plan.


Elke Bienzeisler und Horst Schallnas
(Schulleiterin und stellvertretender Schulleiter)


zum Bilderalbum: auf das Bild oder diesen Link klicken
[ EB - Sa, 27.08.2022 ]

Abi-Erfolg dank Ferienschule

Auszug aus dem Newsletter der Senatsbildungsverwaltung vom 12. August 2022

Mathe-Abi?: Gut gefördert – erfolgreich bestanden!

Der Abiturjahrgang 2022 war besonders stark von den außergewöhnlichen Lernbedingungen und Einschränkungen während der Corona-Pandemie betroffen. Eine Mathematiklehrkraft der Refik-Veseli-Schule in Kreuzberg schilderte uns, wie es den Schülerinnen und Schülern ihres Mathematik-Grundkurses gelang, durch intensive Prüfungsvorbereitung im Rahmen von der „Ferienschule“ und „Stark trotz Corona“ ihre mündliche Abiturprüfung mit beachtlichem Erfolg zu bestehen.

„Im Schuljahr 2021/2022 habe ich den Mathematik-Grundkurs des Abiturjahrgangs unterrichtet. Einen Großteil dieser Schülerinnen und Schüler begleite ich bereits seit drei Jahren. Insbesondere in der 11. Klasse waren die Kompetenzen in Mathematik sehr heterogen ausgeprägt...

  
mehr lesen...
[ HS - Di, 16.08.2022 ]

Praktische Mathematik – Ein Gewinn für die Schulgemeinschaft

signal-2022-07-05-122744.[200x „Wofür brauchen wir das?“ – Das hört man als Lehrer*in oft, wenn man sich streng an den Rahmenlehrplan hält. Die Klasse 9.2 hat darauf in den letzten Wochen eine Antwort gefunden: Dafür! Dass man mathematische Formeln nämlich nicht nur für Klausuren lernt, um bessere Noten zu bekommen, bewiesen viele engagierte Schüler*innen in den letzten Wochen vor den Ferien. Gemeinsam mit Innenarchitekt Alexander Bailly konzipierten sie Sitz-, Kommunikations- und Chillgelegenheiten für den Schulflur und bauten sie anschließend zusammen.

Von erster Ideenfindung, über Perspektivzeichnungen und Messungen bis hin zum Zusammenschrauben und Verankern der neuen Elemente lernten die Schüler*innen alle Phasen eines Bauprojekts kennen. In den kommenden Monaten sollen weitere Bauaktionen mit anderen Klassen oder interessierten Schüler*innen zustande kommen, sodass Unterricht weiter „erlebbar“ und „anfassbar“ wird. Finanziert wurde die Aktion in großen Teilen durch den Förderverein der Schule sowie durch PLAY!YA e.V.    



  
[ Gro - Mi, 01.06.2022 ]

Ein Hauch von NBA: Basketball-Team holt 2. Platz

Schulteam der RVSEs war das Endrundenturnier der ALBA Berlin Oberschulliga, auf das unsere Basketballschulmannschaft seit Wochen hingefiebert hatte. „Gegen wen spielen wir?“ „Wie viele Spiele haben wir?“, „Wer steht in der starting five?“ Diese und andere Fragen wurden in den Tagen vor dem großen Finaltag täglich auf dem Schulhof diskutiert. Die Aufregung war groß, der Einsatz hoch – und am Ende kam ein hervorragender 2. Platz raus. „Unser Matchplan ging voll auf! In der Defence aggressiv sein und vorne mit Fastbreaks punkten“, erzählte Metehan aus der 8.1. In der Tat: Von vier Spielen ging nur eins verloren. Und das nur knapp. „Am Ende hat uns ein bisschen die Kraft gefehlt, die Gegner waren uns körperlich aber auch überlegen!“, resümiert Fridolin aus der 9.4. Lob gab es für die Organisation von Abdullah aus der 9.2: „Über 10 Mannschaften spielten auf 2 Feldern in einem Gruppensystem. Jedes Spiel wurde von einem ALBA Berlin Schiedsrichter gepfiffen, andere Mannschaften mussten das Kampfgericht stellen. Das war richtig gut!“ Ein Hauch von NBA lag in der Luft. Im nächsten Jahr wird die Schulmannschaft wieder am Start sein.

  
[ Gro - Mi, 01.06.2022 ]

Paste-up Projekt der 9. Klassen

Am 2. Mai 2022 wurden die Ergebnisse des Workshops zum Paste-up-Projekt aus Jahrgang 9 in Szene gesetzt. Einige Eindrücke von dieser Arbeit des Theater-Profils von Frau Jürke dazu auf den folgenden Bildern. 

Die Paste-ups werden nach den Sommerferien wieder verschwunden sein, so lange jedoch dürfen sie bewundert und diskutiert werden.Vielleicht können wir mit Frau Maia Vill und Herrn David Mannstein auch in Zukunft noch einmal zusammen arbeiten, die als Künstlerpaar uns zu diesen riesigen, im wahren Sinne großartigen und gleichzeitig ironischen wie poetischen Werken verholfen haben.

Das Projekt “Berlin Underground” wurde mit Mitteln des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg, Projektfonds Kulturelle Bildung gefördert. Und hier der Link zum Künstlerpaar: www.mannstein-vill.de


zum Bilderalbum: auf das Bild oder diesen Link klicken
[ EB - Mi, 11.05.2022 ]

Menschenkette für den Frieden

Plakate von der Menschenkette für den FriedenLiebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

die Kette war geschlossen! Für ein paar Minuten waren tatsächlich alle miteinander verbunden:
Vom Schultor in der Skalitzer Str. bis zum Bahnhof Schlesisches Tor. Auf der Oberbaumbrücke trafen wir die Laskerschülerinnen und -schüler,die die Kette bis zur Emmanuel-Lasker-Schule in der Modersohnstr. fortsetzten.

Der Autoverkehr musste anhalten, die Kreuzungen waren abgeriegelt und durchPlakate von der Menschenkette für den Frieden Schülerinnen und Schüler blockiert. Abstände habt ihr überbrückt und aufeinander geachtet. Ein großes Dankeschön an alle, die diese Aktion durchgestanden haben, denn die meiste Zeit musstet ihr ja tatsächlich am Fleck stehen. Auch die vielen Symbole und Plakate gaben ein eindrucksvolles Bild ab, vom blau-gelben Band bis zum vielfältig gestalteten Plakat. Schließlich gilt den 11ern noch eine besondere Anerkennung, die im geradezu pfeifenden Wind an der Oberbaumbrücke der Kälte getrotzt haben.
Wir hoffen auf eindrucksvolle Bilder in der kommenden Woche, die uns allen die Größe der Aktion noch stärker verdeutlichen werden. Fortsetzungen und Anknüpfungen sind nicht ausgeschlossen...

Gruß
Bienzeisler



  
[ Bie - Fr, 11.03.2022 ]

Kriegsgeschehen in der Ukraine

L iebe Mitglieder unserer Schulgemeinschaft,

der Krieg Russlands gegen die Ukraine beherrscht die Nachrichten. Dieser Krieg in Europa rückt nahe an uns heran.

Im Unterricht vor allem der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer, Politik und Geschichte, wird das ausdrücklich thematisiert. Nötigenfalls werden wir auch andere Foren eröffnen, vor allem wenn die Schülerinnen und Schüler dies signalisieren. Wir als Schule werden mit den Schülerinnen und Schülern besprechen, dass wir in einer krisenbehafteten Welt mit vielen Unsicherheiten leben und immer wieder lernen müssen, damit umzugehen.

Elke Bienzeisler                                                                                                            Horst Schallnas
- Schulleiterin-                                                                                                         - stellv. Schulleiter -

  
[ Bie - Do, 24.02.2022 ]